/ Kursdetails

21110012 AbiH-Wahlbaustein Literatur Gesellschaftlich und politisch relevante Themen literarisch anders bearbeiten - die Autoren Arno Schmidt und George Tabori

Beginn Mi., 14.04.2021, 09:00 - 11:30 Uhr
Kursgebühr 60,00 €
Dauer 4 mal
Kursleitung Günter Menz

Sowohl auf der Theaterbühne als auch im Kontext der Autoren der Nachkriegsliteratur spielten beide eher die Rolle eines Außenseiters. Die beiden Autoren drohen zusehends in Vergessenheit zu geraten, obwohl ihr 100.Geburtstag 2015 für einige literarisch Interessierte einen Anlass bot, sich intensiver mit ihnen zu befassen. Arno Schmidt (1914-1979), der sprachliche Pedant und Einsiedler, zählt zu den herausragenden deutschsprachigen Autoren der zweiten Hälfte des 20.Jahrhuderts. George Tabori (1914-2007), der ungekrönte “Theaterkönig“ ,in Budapest geboren, gilt als der bedeutendste jüdische Theatermacher, der auch die heikelsten Themen mit Witz und Humor behandelte und sein Publikum mit makabren Tragikkomödien erschütterte.
Was haben beide gemeinsam? In ihrem Schreiben treffen das Geistvolle, das Ungeheuerliche, das Sexuelle, das Abgründige , das Profane und das unfreiwillig Komische zusammen. Beiden geht es um den entlarvenden Charakter ihrer Texte. Beider Texte sind nicht leicht zu fassen, nie in irgendeiner Form platt, ideologisch, eindeutig oder gar appellierend und doch hoch politisch und gesellschaftskritisch.




Kursort

Hoftheater Öhringen

Uhlandstr. 25
74613 Öhringen

Termine

Datum
14.04.2021
Uhrzeit
09:00 - 11:30 Uhr
Ort
Uhlandstr. 25, Hoftheater, Seminarraum Georg Peter Schillinger (DG)
Datum
21.04.2021
Uhrzeit
09:00 - 11:30 Uhr
Ort
Uhlandstr. 25, Hoftheater, Seminarraum Georg Peter Schillinger (DG)
Datum
28.04.2021
Uhrzeit
09:00 - 11:30 Uhr
Ort
Uhlandstr. 25, Hoftheater, Seminarraum Georg Peter Schillinger (DG)
Datum
05.05.2021
Uhrzeit
09:00 - 11:30 Uhr
Ort
Uhlandstr. 25, Hoftheater, Seminarraum Georg Peter Schillinger (DG)