20110010 AbiH-Grundbaustein Philosophie Eine kleine Philosopie des Lachens und Spiegel-Essays

Beginn Mi., 19.02.2020, 09:00 - 11:30 Uhr
Kursgebühr 40,00 €
Dauer 6 mal
Kursleitung Dr. Peter Lucke

Der einzige Denker, den Hohenlohe hervorgebracht hat, ist ausgerechnet der seltsamste Vogel im Reich des Geistes: der „Lachende Philosoph“ Carl Julius Weber (1767-1832), der sich seinerseits in seinem Hauptwerk auf den „lachenden Philosophen“ der Antike, Demokrit, bezog. Weber wollte sich auf seinem Grabstein in Kupferzell mit dem Vers: „Hier liegen meine Gebeine / Ich wollte, es wären deine“ verewigt wissen. Seine Lachgeschichten werden anschließend von einigen modernen Theorien des Lachens – man nennt diese Wissenschaft Gelotologie! – und natürlich vielen Beispielen dazu ergänzt und auf den Begriff gebracht. Wie sehr wir auch spontan lachen wollen und sollen, so darf man auch manchmal fragen: wie, warum und worüber?
Essays sind geistreiche Abhandlungen in denen wissenschaftliche, kulturelle oder gesellschaftliche Phänomene betrachtet werden. Der Autor setzt sich dabei sehr persönlich mit seinem Thema auseinander, vergisst aber nicht, dass diese subjektive, gleichermaßen an Zweifel und Wahrheit orientierte Gattung in der Nachfolge von Montaigne auch literarischen Ansprüchen genügen sollte. Wie aktuell diese Darstellungsform auch heute noch ist, zeigen unter anderem die unregelmäßig erscheinenden Spiegel-Essays. Wir beginnen mit einem Essay des mit Abstand bedeutendsten deutschen Philosophen der Gegenwart, Jürgen Habermas, über die Vorstöße des französischen Präsidenten Macron zur Europapolitik. Für die zwei folgenden Vormittage halten wir uns offen für bis dahin erscheinende Spiegel-Essays über allgemein interessierende Themen.




Kursort

Hoftheater Öhringen

Uhlandstr. 25
74613 Öhringen

Termine

Datum
19.02.2020
Uhrzeit
09:00 - 11:30 Uhr
Ort
Uhlandstr. 25, Hoftheater, Seminarraum Georg Peter Schillinger (DG)
Datum
26.02.2020
Uhrzeit
09:00 - 11:30 Uhr
Ort
Uhlandstr. 25, Hoftheater, Seminarraum Georg Peter Schillinger (DG)
Datum
04.03.2020
Uhrzeit
09:00 - 11:30 Uhr
Ort
Uhlandstr. 25, Hoftheater, Seminarraum Georg Peter Schillinger (DG)
Datum
11.03.2020
Uhrzeit
09:00 - 11:30 Uhr
Ort
Uhlandstr. 25, Hoftheater, Seminarraum Georg Peter Schillinger (DG)
Datum
18.03.2020
Uhrzeit
09:00 - 11:30 Uhr
Ort
Uhlandstr. 25, Hoftheater, Seminarraum Georg Peter Schillinger (DG)
Datum
25.03.2020
Uhrzeit
09:00 - 11:30 Uhr
Ort
Uhlandstr. 25, Hoftheater, Seminarraum Georg Peter Schillinger (DG)