/ Kursdetails

19210015 AbiH-Wahlbaustein Kunstgeschichte Spieglein, Spieglein an der Wand Spiegel und Spiegelungen in der Kunst

Beginn Mi., 05.02.2020, 09:00 - 11:30 Uhr
Kursgebühr 20,00 €
Dauer 2 mal
Kursleitung Claudia Scheller-Schach

Seit jeher betrachtete sich der Mensch fasziniert im Wasser und anderen spiegelnden Oberflächen. Im Mythos des Narziss wird der Spiegel zu einem Symbol für Eitelkeit und Selbstliebe und Vergänglichkeit. In antiken Kulturen repräsentierte er das Abbild der Seele und steht auch für Selbsterkenntnis und Weisheit. Wegen der vielfältige Bedeutung, aber auch als unerlässliches Hilfsmittel bei Künstler-Selbstporträts und zur kunstvollen Erweiterung des Bildraumes war und ist der Spiegel ein beliebtes Sujet in der Kunst. An ausgewählten Beispielen der Kunstgeschichte werden wir die Kulturgeschichte des Spiegels erörtern und uns mit "Wahrnehmung" und "Illusion" beschäftigen.




Kursort

Hoftheater Öhringen

Uhlandstr. 25
74613 Öhringen

Termine

Datum
05.02.2020
Uhrzeit
09:00 - 11:30 Uhr
Ort
Uhlandstr. 25, Hoftheater, Seminarraum Georg Peter Schillinger (DG)
Datum
12.02.2020
Uhrzeit
09:00 - 11:30 Uhr
Ort
Uhlandstr. 25, Hoftheater, Seminarraum Georg Peter Schillinger (DG)