Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 05.04.2017:

Seite 1 von 1

Karl Julius Weber ist 1867, vor 250 Jahren, in Langeburg geboren und ihn Öhringen in die Schule gegangen. Er gehört zu den fast vergessenen Klassikern deutscher Reiseschriftsteller und Satiriker, die ihre scharfen Beobachtungen und bissigen Einwürfe mit philosophischem Tiefsinn verbanden. Seine Reisebeschreibungen sind nicht nur als historische Dokumente immer noch lesenswert. Schon der Titel: „Deutschland, oder Briefe eines in Deutschland reisenden Deutschen“ weist auf seine reflexive Ironie hin. Sein Meisterstück legte er mit seinem heute noch nachgedruckten Werk: „Demokritos, der lachende Philosoph“ vor. Es ist ein Kaleidoskop von Gott und der Welt, von allem, was er gesehen, erlebt, gelesen und durchdacht hat, thematisch geordnet und geistreich formuliert. Seine selbst gewählte, aber von der Familie verworfene Grabinschrift in Kupferzell, wo er 1832 starb, hätte lauten sollen: „Hier liegen meine Gebeine, ich wollte, es wären deine.“ Es lohnt sich, seine zeitkritischen Beobachtungen auch auf dem Hintergrund seiner späten Aufklärungsphilosophie im Zeitalter der Romantik auszuleuchten.

Kurs abgeschlossen Traumreise durch den Westen Kanadas (Bildervortrag)

(Öhringen, ab Mi., 5.4., 19.30 Uhr )

Aufgrund der großen Nachfrage im letzten Jahr möchten Ann-Sofie und Markus Hassler uns noch einmal ihre schönsten Eindrücke von ihrer Traumreise durch den Westen Kanadas zeigen. Drei Monate lang waren sie unterwegs. In ihrem Vortrag berichten sie von ihrer Reise mit dem Wohnmobil und mit dem Auto durch die kanadischen Rocky Mountains, durch British Columbia und Alberta bis ins Gebiet des Yukon. Calgary, Edmonton sowie Vancouver und Vancouver Island waren weitere Stationen dieser Traumreise, auf der es neben wilden Bären und zahlreichen anderen Tieren herrliche Landschaften und beeindruckende Städte zu sehen gab. Die beiden Reisenden erzählen, warum sie nun eine kanadische Angellizenz besitzen, warum man beim Wandern in kanadischen Wäldern eine Glocke dabei haben sollte und wie man in drei Monaten drei Jahreszeiten erleben kann. Ihre Erlebnisse haben sie in beeindruckenden Fotografien festgehalten.

Kurs abgeschlossen Ein Mann namens Ove (vhs-Film)

(Öhringen, ab Mi., 5.4., 20.30 Uhr )

Der grantige Rentner Ove (Rolf Lassgård) ist in seiner Nachbarschaft denkbar unbeliebt. Er meldet Falschparker, inspiziert die Mülltonnen auf korrekte Mülltrennung und blafft spielende Kinder an. Dabei hätte Ove eigentlich Besseres zu tun, er möchte nämlich sterben: Seit dem Tod seiner geliebten Frau versucht er, seinem ihm nun sinnlos erscheinenden Leben ein Ende zu setzen, doch immer kommt irgendetwas dazwischen. Gerade als er wieder einen erneuten Versuch unternimmt, brettern seine neuen Nachbarn (u. a. Bahar Pars) mit dem Auto in Oves Briefkasten und unterbrechen seine Bemühungen - doch was den Griesgram zunächst mächtig auf die Palme bringt, entpuppt sich als wahrer Glücksfall, denn nach und nach entdeckt der Witwer, der hinter der rauen Schale einen samtweichen Kern verbirgt, dass es direkt um ihn herum immer noch Dinge gibt, für die es sich zu leben lohnt.

Seite 1 von 1


Veranstaltungskalender

Juni 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Login für Teilnehmer / Dozenten

Neu registrieren?

Login-Daten anfordern!

Üblicherweise wird das Login von der Schulungseinrichtung bereitgestellt.

Kontakt

Volkshochschule Öhringen

Bahnhofstr. 24
74613 Öhringen

Tel.: 07941 68-4250
Fax: 07941 68-4260

E-Mail: volkshochschule@oehringen.de
www.volkshochschule-oehringen.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
8:30 - 12:15 Uhr

Dienstag:
14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr 

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen.
Programmheft (ca. 8 MB)
AbiH Anmeldung
Flyer Regionale Fortbildungen

VHS
Stadt Öhringen
BAMF